madmexx-aussies.de

Madmexx
Australian Shepherds

„Haben Tiere eine Seele und Gefühle“
kann nur fragen,wer über keines der beiden verfügt!
(Eugen Drewermann)

home-maggie

Madmexx Australian Shepherds

Meggie-Text

Meggie alias Mexx
Einzigartig, etwas verrückt, mit sehr viel Charme, Witz  und eigenständiger Denkleistung…
Daraus wurde unser Kennelname „Madmexx“  und Meggie damit zum Foundation Dog!

Maggie-Text

Eine wunderschöne Erinnerung an einen sehr besonderen Hund!
Nobility`s Way Of Magic Color ”Meggie”
30.08.2006 – 02.03.2018

Wir, Andrea, Burkhard und unsere Hunde

leben auf einem riesengroßen Grundstück am Rande des wunderschönen Teufelsmoor in der Nähe von Worpswede.

Der nächste Nachbar ist ca 1 km entfernt, das heißt jede Menge Platz für alle Bedürfnisse, die unsere Hunde und wir haben.
Unser Rudel ist unsere Familie!

Hunde begleiten mich schon mein ganzes Leben.
Fast 26 Jahre habe ich mit Schäferhunden gearbeitet.
Dann wurde mein „Rudel“ älter und in relativ kurzer Zeit sind leider unser Blümchen (12Jahre) und Chiron (11 Jahre) gegangen.
Anny blieb somit allein über, zu dem Zeitpunkt war sie 10 Jahre.
Erst wollten wir sie allein behalten, aber da sie immer im Rudel gelebt hatte war nach kurzer Zeit die Entscheidung gefallen, es muss wieder ein zweiter Hund in unsere Familie.

Schon länger hatten mich die Aussies begeistert, ich fing an zu suchen und verliebte mich in die Nobility Aussies von Melanie Kreutzkam.
Meggie kam Ende Oktober 2006 zu uns und wir waren ihr auf Anhieb völlig verfallen und wahnsinnig begeistert von dieser supersüßen quirligen Maus.

Anny machte einen super Job und übernahm sofort die Mamarolle.
Allerdings war relativ schnell klar, dass Meggie mit ihrem Temperament die alte Anny überfordern würde….. also zog unsere zweite Aussiehündin Biene im Frühjahr 2007 bei uns ein.

Die Rechnung ging auf, Anny übernahm zwar wieder die Erziehung, das ganz wilde Gespiele überließ sie aber den beiden!
Und da Aussies bekanntermaßen süchtig machen, kam dann im Herbst 2007 Coolio dazu und in 2008 Smily.

Wir hatten von Anfang an vor, eine eigene Zucht aufzubauen.
Im November 2009 schenkte Biene unseren ersten Madmexx Welpen das Leben!

Mein besonderer Dank gilt Melanie Kreutzkam, Nobility Australian Shepherd, für diese wundervolle Zuchtbasis, das Vertrauen und die jahrelange Freundschaft!

Alle Fotos zu unseren bisherigen Würfen finden Sie in der Fotogalerie.

Ein kleiner
Einblick...

... in das Aussieleben bei uns

Wir leben mit und nicht von den Hunden!!
Damit ist im Grunde schon alles gesagt … we are family!

Spiel, Spaß aber auch Konsequenz und Erziehung, Ausstellung und Sport.
Unser Rudel hat viele Möglichkeiten das zu leben, was sie am liebsten tun:
gemeinsam Mäuse ausgraben, laufen, dösen …. und ab und zu auch mal Welpen in ihrer Mitte zu haben.

All das möchten wir nicht eine Sekunde missen!!!

Unsere Welpen kommen bei uns im Haus zur Welt.

In ihrer kuscheligen Welpenstube verbringen sie ca. 4-5 Wochen ihres Lebens.
Wenn der Tatendrang größer wird ziehen sie um in ihr Welpenabenteuerhaus.

Dieses ist unmittelbar angrenzend an unseren Wohnbereich, so dass unsere Babys voll in den normalen Alltag eingebunden sind mit allen Situationen, Geräuschen und Aktivitäten, die es im Leben so gibt.

Im Welpenhaus mit großem Aussenbereich haben sie alles was Spass macht:
Unterschiedliche Böden, Bällebad, Wippe, Spielies jeder Art, Tunnel, Hütten….

Ab der 4.ten Woche sind Besucher
“Herzlich Willkommen“!

Sind die Süßen ca. 7 Wochen alt, unternehmen wir spannende Dinge:
wie Autofahren, Ausflüge in die Umgebung, Tierarzt…
ab jetzt sind auch Halsband und Leine Thema.

Unsere Welpen werden mit allem vertraut gemacht was der normale Alltag so hergibt!!
Die Babys sind selbstverständlich mehrfach entwurmt, mit einem Microchip versehen, auf erbliche Augenkrankheiten untersucht und geimpft.

Die Registrierung der Welpen beim ASCA- Australian Shepherd Club of Amerika- beantragen wir.
Die Originalpapiere werden zugeschickt.

 

Jeder Welpenkäufer bekommt beim Abholen seines Babys eine Welpenmappe mit allen Informationen und Untersuchungsergebnissen der Eltern des jeweiligen Welpen.

Selbstverständlich stehen wir auch für alle weitern Fragen zur Verfügung, nachdem die Welpen in ihre neuen Familien umgezogen sind.
Wir wünschen jedem Welpen, dass er „seine“ Familie findet und freuen uns auf die Menschen, die spüren können, welch großartiges Glück ein solcher Hund bedeutet!!!!

Madmexx Aufzucht

Sie können gerne Kontakt mit uns aufnehmen.

So erreichen Sie die Madmexx-Aussies:

Wir freuen uns auf Sie!

Andrea Grewe

Zum Schließen, bitte das Kreuz anklicken oder Esc drücken.

Meggie-Text